Merken Entfernen Weiterleiten

Niederstotzingen-Ehemaliges Schlosshotel mit Expansionspotential sucht neuen Besitzer!

1.980.000,00 €

26.233
qm Grundstück

FOTOGALERIE

BESCHREIBUNG

Schloss Oberstotzingen wurde als Burganlage im 13. Jahrhundert erbaut, ständig weiterentwickelt, 1608 „modernisiert“, bis es im Jahre 1747 nach erneutem Umbau und einer Erweiterung sein heutiges barockes Aussehen erhielt. 1990 erwarb der noch heutige Besitzer das Anwesen und führte es als Schlosshotel in der 4-Sterne-Kategorie mit Gourmetrestaurant, Konferenzräumen und separater, rustikaler Schlossschänke. Der Schwerpunkt lag auf der firmeneigenen Nutzung als Tagungsstätte.
Aus firmeninternen Gründen wurde der Konferenzbereich ausgegliedert und im Anschluss der Hotelbetrieb im Dezember 2003 gänzlich eingestellt. Verkaufsabsichten wurden recht bald wieder eingestellt, da der Eigentümer sich von der Schlossanlage noch nicht trennen wollte.

Schloss Oberstotzingen eignet sich abgesehen von der herrlichen Kulisse schon allein auf Grund der guten Erreichbarkeit hervorragend für Konferenzen und Seminare, sowie Hochzeits- und Familienfeiern.
Selbstverständlich ließe sich die Liegenschaft auch als repräsentativer Wohn- oder Firmensitz, Seniorenresidenz, Sanatorium, Klinik o. ä. nutzen.
- Schloss Oberstotzingen liegt auf einem Grundstück von 26.233 m² Größe und besteht
aus mehreren Gebäudeeinheiten
- Nettogrundfläche (nach DIN 277) ca. 3.585 m², ca. 52 Zimmer, 4 Küchen, 18 Bäder,
17 separate WCs, unterkellert
- die Bausubstanz befindet sich in sehr gutem Zustand
- das Inventar des ehemaligen Hotelbetriebs ist im Kaufpreis mit inbegriffen. Vorhandene
Antiquitäten und Kunstobjekte können optional käuflich dazu erworben werden
- hochwertig und komplett eingerichtete Gästezimmer (17)
- repräsentative Innenräumlichkeiten zum Speisen und Feiern: z. B. ein zwei Stockwerke
hoher Salon mit Galerie, ein ca. 130 m² großer Saal, ältester Raum des Schlosses mit
mittelalterlichem Kreuzgewölbe
- 2 Restaurantterrassen: eine im Barockgarten vor dem Schloss und die andere hinter dem
Schloss mit Blick in den Park und auf die herrliche Landschaft der Umgebung
- Schlosspark mit romantischer Allee, weitläufige Rasenflächen mit viel Platz für Festzelte
jeglicher Größe, kleinem Teich und altem Baumbestand in den Randbereichen.
- ausreichende Parkplatzkapazitäten
- als besonderes „Schmankerl“ gehört zu dem Anwesen eine auch eigenständig
betreibbare Schlossschänke mit Biergarten und Schlossblick sowie ein umgebauter
Pferdestall für Feste und Feiern
- im Schloss selber und in den Nebengebäuden liegt noch erhebliches Potential für
Erweiterungsmöglichkeiten der Gästezimmerzahl, Konferenzbereiche oder sonstiger
Gesellschafträume

Ehemals genehmigte Pläne für Umnutzungen oder bauliche Veränderungen liegen vor, Denkmalschutz AfA!
Dazu gehört auch eine Baugenehmigung für eine umfangreiche Erweiterung des Hotelbetriebes in Form eines Neubaus mit Tiefgarage im Schlosspark!

LAGE

Wo die schwäbische Alb in die weiten Niederungen des Donaurieds mündet, liegt seit dem Mittelalter Schloss Oberstotzingen am Rande des Städtchens Niederstotzingen, Stadtteil Oberstotzingen. Hier bekommt man alles für den täglichen Bedarf, auch Ärzte und Schulen sind dort ansässig. Alles Weitere findet man entweder in den umliegenden Ortschaften, im nur 10 km entfernten romantischem, bayerischen Günzburg (mit Freizeitpark Legoland Deutschland) und natürlich in der nahen Universitätsstadt Ulm, berühmt durch das gotische Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt und den gemütlichen Altstadtvierteln.

Besonders hervorzuheben ist die exzellente Lage des Schlosshotels:
Schloss Oberstotzingen liegt genau zwischen Stuttgart und München und verkehrstechnisch sehr günstig! Es kreuzen zwei Autobahnen: als Nord-Süd-Achse die A 7, Auffahrt 6 km entfernt, und als West-Ost-Achse die A 8, Auffahrt 10 km entfernt.
Einige interessante Entfernungen in Autominuten:
-Stuttgart 1h 15 min, München 1h 20 min, Kempten (Allgäu) 1 h, Ulm 30 min
-Heidenheim 20 min, Günzburg an der Donau (Bayern), Zentrum 12 min, Legoland Deutschland 15 min
-International Airports: Stuttgart 1 h, München 1 h 25 min, Frankfurt 2 h 25 min
Es geht auch mit dem Zug! Vom Schloss ist man in 4 Autominuten am Bahnhof Niederstotzingen (Fahrtdauer Regional-Express nach Ulm 20 min, von dort viele (ICE-) Umsteigemöglichkeiten)

SONSTIGE

Courtage
Die Maklercourtage beträgt 3,57 % inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sie ist verdient und fällig bei Abschluss eines notariellen Kaufvertrages und vom Käufer zu zahlen. Wir sind berechtigt, auch für den anderen Vertragspartner provisionspflichtig tätig zu werden. Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten sind vom Käufer zu tragen. Im Übrigen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Hinweis
Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Die in diesem Exposé enthaltenen Informationen und Anhänge sind ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Die Verwendung, Vervielfältigung oder Weitergabe der Inhalte und Anhänge ist strengstens untersagt. Der Maklervertrag mit uns kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingungen zustande.

Geldwäsche
Ein Makler ist nach dem aktuell geltenden Geldwäschegesetz verpflichtet die Identität seines Kunden festzustellen. Dazu muss sich der Makler den Personalausweis des Kunden zeigen lassen und die Daten vom Ausweis schriftlich festhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und vertraulich behandelt. Die Pflichten sind vor dem mündlich oder schriftlich abgeschlossenen Maklervertrag zu erfüllen. Spätestens jedoch, wenn es das erste Mal zu einem Zusammentreffen zwischen Makler und Kunden kommt, z. B. bei einer Besichtigung. Dies gilt in der Regel nur bei Veräußerungsgeschäften. Das Geldwäschegesetz greift nicht bei der Wohnungsvermietung.

01 I Der Immobilienmakler muss den Kunden identifizieren. Dies geschieht bei natürlichen Personen durch Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises, i.d.R. des Personalausweises, oder bei Unternehmen (juristische Personen/Personengesellschaften) durch Vorlage eines aktuellen Auszugs aus dem Handelsregister oder eines vergleichbaren amtlichen Registers oder Verzeichnisses.

02 I Name, Geburtsort und -datum, Staatsangehörigkeit, Anschrift, Ausweisnummer und ausstellende Behörde müssen vermerkt werden, z.B. durch eine Kopie des Ausweises.

03 I Ist der Kunde ein Unternehmen, werden die Firmenbezeichnung, der Geschäftszweck, Rechtsform, Registernummer, Anschrift und Sitz der Hauptniederlassung und der Name des gesetzlichen Vertreters vermerkt.

04 I Der Immobilienmakler muss die aufgenommenen Informationen/Kopien laut GwG fünf Jahre lang aufbewahren. Eine Verwendung der Daten zu anderen Zwecken erfolgt entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen von unserer Seite aus nicht.

05 I Der Makler ist dazu verpflichtet zu prüfen, ob der Kunde im eigenen wirtschaftlichen Interesse oder für einen Dritten handelt.

OBJEKT DETAILS

Grundstück (qm): 26.233
Preis: 1.980.000,00 €
Baujahr: 1608
Objekt ID: B114

AUSSTATTUNG

  • Seniorengerecht
  • Wellnessbereich
  • Bibliothek


Interesse an dieser Immobilie?

 

Kurfürstendamm 52
10707 Berlin
+49 30 88 71 71 800

Teilen sie diese Immobilie

*Pflichtfeld